Skip to content

Antidrogencup am 12. 02. 2019

Mädchenfußball - Begeisterung pur

Der Anti- Drogen- Cup, durchgeführt in Werdau, hat schon eine sehr lange Tradition- und auch die Tatsache, dass unsere Schule neben zwei Jungenteams mit einem Mädchenteam daran teilnimmt.
So also auch in diesem Jahr, als sich acht fußballbegeisterte junge Damen am Dienstag, den 12. Februar auf den Weg in die Turnhalle nach Langenhessen machten. Sieben Mannschaften, darunter ein Gymnasium nahmen an diesem Wettkampf teil. Spielmodus war „Jeder gegen Jeden“, 1:5. Schon beim Einspielen wurde uns klar, viele Teams hatten aktive Fußballerinnen an Bord. Aber was sollte es, jetzt waren wir einmal da, jetzt mussten wir auch ran ans Leder. Zumindest hatten wir ja auch mit 2 Schülerinnen, eins davon unser Küken, zwei ehemals Aktive Spielerinnen dabei. Das erste Spiel hatten wir gegen die Käthe Kollwitz OS Crimmitschau. Es lief gar nicht so schlecht für den Einstand - 1:1 durch einen Ausgleichstreffer. Spiel zwei dann gleich gegen den späteren Gewinner, das Gymnasium Crimmitschau. Leider gingen wir hier nur mit einem 0:3 vom Platz- die Mädchen waren einfach souverän. Im dritten Spiel gegen die OS Reinsdorf konnten wir einen klaren Sieg durch zwei Treffer, ohne Gegentor, einfahren. Die Freude war riesig und stimmte uns natürlich sehr optimistisch für die restlichen Spiele gegen die Pestalozzi OS Wilkau-Haßlau (am Ende Platz 2), welches wir 0:3 verloren, weil vier wirklich starke Mädchen aufspielten, gegen die OS Leubnitz, welches wir wieder klar mit 2:0 gewannen und gegen die Sahn-Oberschule Crimmitschau (Platz drei), bei welchem wir uns knapp mit 2:1 geschlagen geben mussten. Unsere Mädels steigerten sich von Spiel zu Spiel und auch ohne aktive Fußballerinnen konnten wir eine hohe Sportlichkeit beweisen, die uns letztendlich den vierten Platz bescherte. Ohne Frage, ein gelungener Wettkampf, der wiedermal bewies - auch Mädchen können Fußball spielen…
Vielen Dank für eure Einsatzbereitschaft!
                               

N. Franke
                                    Sportlehrerin

Kontakt

Oberschule Lichtentanne
Hauptstraße 77
08115 Lichtentanne

Tel.: 0375 / 52 37 61
Fax: 0375 / 56 09 63 9
E-Mail: mittelschule.
lichtentanne@t-online.de

Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz!