Skip to content

Landeier auf großer Fahrt

62 Schüler und 5 Betreuer der Oberschule Lichtentanne auf Sprachreise nach London

Nach 34 Stunden auf mittlerweile geplagten Füßen und einem wundgesessenen Po… blicken wir auf eine ereignisreiche 5-tägige Sprachreise durch die Hauptstadt des Vereinigten Königreiches zurück.
Los ging es am Sonntag, 22.3.2015, um 22.30 Uhr, an der Lichtentanner Schule in Richtung Calais. Dort verpassten wir um lächerliche 3 Minuten unsere geplante Fähre. Nun hieß es erst einmal warten. Dank unseres coolen Busfahrers Steve, der uns mit  besonderen „Gedichten“ und toller Musik (Klassik machte auch mal Kopfschmerzen!) verwöhnte, war das jedoch kein Problem. Nach einer Stunde setzen wir bei ruhiger See und ohne nennenswerte Übelkeiten, aber bei herrlichem Sonnenschein und Blick auf die weißen Felsen, nach Dover über.
Auf dem Weg nach Orbington, der Heimat unserer Gastfamilien, schnupperten wir am Null-Meridian am  „Royal Observatory Greenwich“ erste Großstadtluft. Vor uns breiteten sich in einer großen halbkreisförmigen Biegung die Themse und die atemberaubende Skyline von London aus.
Am Abend trafen wir dann auf unsere Gastfamilien. Von nun an mussten wir uns mit unseren mühsam angeeigneten Englischkenntnissen selbstständig über Wasser halten.
Es folgten drei erlebnisreiche Tage in Englands Metropole, ohne auch nur ein Highlight auszulassen: … London Eye, Houses of Parliaments, Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palast, Downing Street, White Hall, Trafalgar Square, Piccadilly Circus, Tower und Tower Bridge. Unsere Füße trugen uns 365 Treppen nach oben, auf die „Golden Gallery“ von St. Paul`s. Wir überquerten mehrspurige Straßen wie die Oxford Street.  Achtung – Linksverkehr beachten! Wir trafen auf Prominente, gruselige Gestalten, fuhren mit dem Taxi durch Londons Geschichte und sahen in 4-D die Rettung der Hauptstadt durch Heros bei Madame Tussaud`s. Hier war das Fotografieren ausdrücklich erlaubt!
Dass wir knapp 70 Landeier zu einer homogenen Masse verschmelzen können, bewiesen unsere Fahrten durch den Londoner Unterground. Zuerst war es Aufregung pur – dann machte es so viel Spaß, dass einige am letzten Tag ganz allein U-Bahn (Tube) fuhren!
All diese Aktivitäten brachten unsere Fußsohlen zum Glühen und bescherten uns so manche Blase. Einige Schüler hatten auch ständig Hunger und konnten an fast keiner Pommes-Bude unbeschadet vorbei laufen. Was für ein Stress auch!
Den krönenden Abschluss unserer Reise bildete am Donnerstag, 26.3.2015, der Besuch des pulsierenden Stadtteils Camden mit dem Camden Lock Market. Spaß, Staunen, Bummeln, Einkaufen und Essen waren vorprogrammiert. Glückliche Gesichter und übervolle Shoppingbags bezeugten dies beim Wiedersehen nach drei Stunden. Danke an die Betreuer, die noch diese Lücke im Programm fanden.
Nach einer erneut ruhigen Fährfahrt, diesmal mit übermüdeten, sich Schlaf wünschenden Schülern, und einer staufreien Weiterreise  zurück nach Lichtentanne können wir jetzt stolz einschätzen:
„We are 67 lucky „landeggs“ on tour back to school.“

Silke Göschel und Elke Krist

Unsere Bildergalerie:

   

Kontakt

Oberschule Lichtentanne
Hauptstraße 77
08115 Lichtentanne

Tel.: 0375 / 52 37 61
Fax: 0375 / 56 09 63 9
E-Mail: mittelschule.
lichtentanne@t-online.de

Datenschutz

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zum Datenschutz!